Methoden in der Sexualtherapie und Beziehungsberatung

Sexualberatung

Dies ist ein Angebot von LuciAnna Braendle.

 

Arbeitsmethoden

 

In meiner Arbeit verbinde ich gelernte und erprobte Methoden aus Schule und Forschung mit meinem reichen Erfahrungswissen, das ich in vielen Jahren forschend unterwegs sein gesammelt habe. Ich ziehe dabei die verschiedenen Fäden zu einem neuen Ganzen zusammen. Mit meiner Vielfalt von klärenden, stärkenden, wertschätzenden und aphrodisierenden Interventionen begleite ich Sie individuell mit einer nachhaltigen Wirkung.

 

Methoden und Techniken:

  • Paar- und Sexualberatung: Interventionen zur Klärung der Beziehung und Sexualität.
  • Körperorientierte Sexualtherapie: sinnliche/sexuelle Übungen zuhause zur Überwindung von Schwierigkeiten und Lustlosigkeit sowie zur Vertiefung und Neuorientierung in der Paarsexualität.
  • Kommunikationsmethoden: „Meine Wahrheit macht deine Wahrheit nicht unwahr“ - Akzeptanz und Wertschätzung der Verschiedenartigkeit.
  • Coaching: Lösungs- und resourcenorientierte Methoden
  • Konfliktlösung: Methoden mit dem Fokus auf das Hören des Gegenübers
  • Mediation: Deeskalation von Konflikten sowie win-win-Verhandlungen innerhalb der Beziehung
  • Körperwahrnehmung: Erweiterung des sinnlichen Sensoriums, Verlangsamung
  • Achtsamkeitstraining: Fokussierung auf den Moment, gleichzeitige Wahrnehmung von sich selber und vom Gegenüber
  • Atemübungen: Entspannung und Zentrierung, Verbindung mit dem Gegenüber
  • Erwachsenenbildung: Selbstverantwortung  für eigene Bedürfnisse und Grenzen
  • Neotantra und Tantra: Verbindung von Sexualität und Spiritualität
  • alte Rituale der Berührung und Hingabe: Sexualität als Lebenskraft erfahren und nutzen
  • schamanische Techniken: Rituelle Zeit in der Natur für die Erweiterung der sexuellen Wahrnehmung. Naturrituale.
  • Tiefenimagination: innere Bilder zur Klärung von Schwierigkeiten und Stärkung der sexuellen Identität
  • Surrogat-Partner Therapie: Körpertherapie für Singles mit besonderen sexuellen Schwierigkeiten oder Menschen ohne sexuelle Erfahrung (Absolute Beginners)

Theorien aus der Sex-Gender-Forschung sowie soziale und ethnische Theorien lasse ich ebenfalls in meine Arbeit einfliessen.