Puja - ein Liebesritual

Berührungen in zarten Augenblicken

Puja - ein Liebesritual

Die Puja ist ein Liebesritual, das dich vertrauter macht mit deinen Sinnen und deinem Körper, das deine sinnliche Wahrnehmung erweitert und deinen sinnlichen Genuss vertieft. Die Begegnungen und Berührungen einer Puja wirken heilend, nährend und stärkend in deinen Alltag hinein.


Berührungen in achtsamer Nähe und Intimität

Die Puja ist die Verehrung einer Gottheit. An den Puja-Tagen verehren wir das Göttliche in uns und in einander: Frauen und Männer sitzen sich gegenüber in einem sich drehenden Kreis. So begegnest du jeder Frau, jedem Mann und erfährst sinnlich-erotische Berührungen in zarten AugenBlicken. In einem Raum von Wohlwollen, Respekt und Wertschätzung erlebst du Vertrauen und Entspannung, deine Sinne weiten sich, es entsteht Intimität und Nähe.   

Mit jeder neuen Begegnung begegnest du auch einem neuen Teil von dir selber. Du entdeckst mehr von deiner sinnlichen Einzigartigkeit und Freude und findest zu deiner tiefen sinnlichen Natur, deinem tiefen sinnlichen, göttlichen Kern. 

 

Du darfst ganz dich sein

Nach einer Anfangssequenz lade ich dich in einem Ritual ein, deine Sinnlichkeit auch nackt zu leben - bzw. so nackt oder angezogen zu sein, wie es für dich stimmig ist. Es wächst ein Raum, in dem sich Menschen in ihrer Nacktheit zeigen und begegnen und dabei die innere und äussere Schönheit voneinander geniessen - nackt oder angezogen. Du findest und nährst den unverletzten nackten Teil in dir, mit dem du dich so zeigen darfst, wie du bist.

 

Das Göttliche wahrnehmen

Der gemeinsame Atem und die stillen Berührungen lassen dich im Hier und Jetzt ankommen. Zeit und Raum werden unwesentlich. Aus deiner Mitte heraus begegnest du dem Göttlichen in dir und dem Göttlichen in deinem Gegenüber. 

 

Die Erlebnisse der Puja verändern deine sexuelle Wahrnehmung

Mit deiner Achtsamkeit und den Leitlinien für den Tag kreieren wir einen offenen, tiefen, sinnlich-spirituellen Raum. Am Ende des Tages nimmst du das neu Erfahrene und Gelernte mit hinaus in dein Leben. Damit kannst du in deinen sexuellen Begegnungen neue intime Energie, tiefe Gefühle, erweiterten Genuss und nährende, intensive Höhepunkte erleben.


Puja - ein Liebesritual

DATEN 

17. März, 26. Mai, 28. Juli, 29. September, 10. November 

jeweils 14:30 bis 22:00 Uhr

ausklingen bis 23:00 Uhr

 

PREISE

CHF 145 bei Anmeldung und Einzahlung bis 15 Tage vor der Puja

CHF 165 bei Anmeldung und/oder Einzahlung weniger als 15 Tage vorher

 

LEITUNG

LuciAnna Braendle, Paar- und Sexualtherapeutin

 

ORT

Pavillon Wildbach, Winterthur

 

DER KURS RICHTET SICH AN EINZELPERSONEN UND PAARE

Für die Übungen bist du mit verschiedenen Partnern/Partnerinnen zusammen - um die Verschiedenheit von den männlichen, bzw. weiblichen Geschlechtern und verschiedene Vorlieben kennen zu lernen.

Für Paare gilt eine Ausnahmeregel: Sie können entscheiden, ob sie alle Übungen miteinander machen oder auch Partner/Partnerin wechseln wollen.

 

VORAUSSETZUNGEN ZUR TEILNAHME

An einer Puja kannst du teilnehmen, wenn du einen der folgenden Kurse besucht hast:

Aus Gründen der Altersverteilung dürfen Teilnehmende nicht jünger als 25 und nicht älter als 62-jährig sein. Ausnahmen möglich nach Vorgespräch. 

 

*Der Einführungskurs findet jeweils am Samstagmorgen vor der Puja statt. Weitere Daten an Abenden folgen.



Wenn du mehr über deine Sexualität erfahren möchtest:


Informiert sein: Wir halten dich auf dem Laufendem - bestelle hier den Newsletter.